Starbucks am Centralbahnplatz in Basel

Ein neues Coffee House,
bitte.

Was macht man, wenn Starbucks ein neues Design für seinen Store bestellt? Man freut sich riesig über den neuen Kunden und macht sich an die Arbeit. Die Filiale am Centralbahnplatz in Basel sollte den Entwürfen des Starbucks-Designlabs folgend erneuert werden. Zur Verfügung standen zwei Wochen Umbauzeit und fünf Schliessungstage, wobei auch die Ruhezeiten des angrenzenden Hotels berücksichtigt werden mussten. Ein detailliertes Timing für alle zwölf Gewerke wurde erstellt, das den Rückbau, die Elektrik-, Sanitär-, Lüftungs-, Kühlanlagen-, Maler- und Boden arbeiten bis zum Innenausbau festlegte.

Um die anspruchsvollen Entwürfe mit standardisierten Individualbauten zu realisieren, wurden zahlreiche Elemente im Vorfeld vorkonfektioniert, so dass sie vor Ort schnell zusammengesetzt werden konnten. So passte am Ende auch das enge Timing.